Architectura navalis

Das ist: Von dem Schiff, Gebäw, Auff dem Meer und Seekusten zugebrauchen. Und Nemblich, in was Form und Gestallt, fürs erste, ein Galea, Galeazza, Galeotta, Bergantino, Filucca, Fregata, Liudo, Barchetta, Piatta: zum andern, ein Nave, Polaca, Tartana, Barcone, Caramuzzala, und eine gemeine Barca ... nach verständlicher, gewisser Regul, und unfehlbarer beständiger Ordnung sollen erbawen werden

Verfasser / Beitragende:
durch Josphum Furttenbach
Ort, Verlag, Jahr:
Ulm : Saur, 1629
Beschreibung:
8 Bl., 134 S ; Ill
Format:
Buch
ID: 000828114